RAID Recovery

Ein RAID-System besteht üblich aus zwei oder mehr Festplatten, die zusammen funktionieren. Das ganze System wird als eine einzelne Festplatte von der Betriebssystem erkannt. Abhängig von seinem Typ bietet ein RAID-System unterschiedliche Vorteile:

  • RAID 0 - verteilt kleine Dateneinheiten, auf die jede Datei aufgeteilt wird, unter zwei (oder mehr) Festplatten und so verbessert Leistungsfähigkeiten des Systems. Dieser RAID-Level verwendet die kombinierte Bandbreite von allen Festplatten im Array, was bedeutet schnellere Schreib- und Leseoperationen. Von anderer Seite ist die Verteilung von Dateneinheiten unter mehreren Festplatten etwas gefährlich: wenn eine Festplatte beschädigt wird, ist das ganze RAID-0 System nicht mehr funktionsfähig. Alle Dateien werden verloren.
  • RAID 1 - speichert die gleichen Daten auf alle Festplatten des Systems. Das bedeutet eine gute Funktionssicherheit auf die Kosten von zusätzlichen Festplatten. Lesefehler sind nicht fatal hier. Information bleibt vollständig, solange eine Festplatte des System noch funktioniert. RAID-1 kann auch eine bessere Leistung auf einem Betriebssystem, das verteilte Suche unterstützt, erzielen.
  • RAID 5 - Daten werden unter verschiedenen Festplatten verteilt, aber eine beschädigte Festplatte zerstört das ganze System nicht. Wenn eine Festplatte eine RAID-5 Arrays ausfallt, wird keine Information verloren. Allerdings die Festplatte soll möglichst schnell ersetzt werden.

RAID Recovery

Das ist klar, dass ein beschädigtes RAID-System unterschiedlich von einer einzelnen Festplatte ist. Um ein RAID-System wiederherzustellen, muss man sein Typ eingeben, und auch Größe von Dateneinheiten (Stripes), Ordnung von Festplatten im System usw. Wenn diese Parameter nicht richtig eingegeben wurden, ist ein Wiederherstellen des RAID-Systems nicht möglich, oder sogar gefährlich.

RAID Recovery ist eine clevere Anwendung, die alle wichtige Parameter automatisch erkennen kann. Andererseits ist eine völlig manuelle Wiederherstellung auch möglich. RAID Recovery erkennt alle Typen von RAID Controllers, einschließlich Hardware, Nativ, Software RAID. Das Programm arbeitet korrekt mit verschiedenen Typen von RAID-Systemen: RAID 0, RAID 1, RAID 5, RAID 0+1, JBOD.

Wenn Sie Ihr RAID-Array manuell wiederherstellen, können Sie Drag&Drop verwenden, um die richtige Konfiguration zu rekonstruieren. RAID Recovery kann Ihre Dateien aus dem System extrahieren und speichern, bevor das System zu reparieren. Die geretteten Dateien kann man auf eine externe Festplatte, Memorystick, FTP, beschreibbare CD/DVD usw. speichern. Das Programm verwendet fortgeschrittene Suchalgorithmen, um Dateien von einem beschädigten RAID-System zu retten.

Sie können RAID Recovery gratis downloaden und testen.

Artikel

Gelöschte Dateien retten

Das Problem von verlorenen oder irrtümlicherweise gelöschten Dateien ist ganz üblich. Sogar wenn Sie Ihre wichtigste Dateien oft sichern ...

Festplatte wiederherstellen

Festplatte (hard disk drive - HDD) ist sicherlich eins von den wichtigsten Geräten in jedem Computer. Wir speichern dort unsere Dokumente, Bilder, Videos, verschiedene Anwendungen ...

Eine Partition unformatieren

Partition ist ein Begriff, der für Bezeichnung eines Teils der Festplatte verwendet wird. Auf der Benutzerebene wird das Wort "Partition" als Synonym für logische Laufwerke verwendet. Das ist nicht ganz korrekt ...

Vorteile von NTFS

Wenn wir NTFS mit seinem Hauptvorgänger, FAT, vergleichen, werden wir einige wichtigen Vorteile merken. Erstens, verwendet NTFS Unicode für Dateinamen. Auf FAT formatierten ...

Beschränkungen von NTFS

Eigentlich, hängt sie von Implementierungen ab. Theoretische Begrenzungen sind unvorstellbar heute, aber nach ein Paar Dekaden können sie ja üblich werden ...