Beschränkungen von NTFS

Maximale Datenträgergröße

Eigentlich, hängt sie von Implementierungen ab. Theoretische Begrenzungen sind unvorstellbar heute, aber nach ein Paar Dekaden können sie ja üblich werden, wir haben schon solche Sachen früher beobacht. Zurzeit, mit Implementierung von Windows XP Professional, mit 64 KB Clusters können wir Partitionen bis zu 256 Terabytes erstellen. Wenn wir die übliche Clustergröße von 4 KB verwenden, ist maximale Datenträgergröße 16 TB. Das Limit für bootfähigen Partitionen ist ungefähr 2 Terabytes, aber man kann es erweitern.

Maximale Dateigröße

Theoretisch – ungefähr 16 Exabytes, aber jetzt werden nur Dateien kleiner als 16 Terabytes erlaubt.

Maximale Dateinamenlänge

255 Symbole. Einige Dateinamen können nicht verwendet werden, weil sie für System reserviert werden.

Maximale Pfadlänge

Ein absoluter Pfad darf bis 32767 Symbolen enthalten, aber ein relativer Pfad wird durch 255 Zeichen begrenzt.

Maximales Datum

Vergessen Sie nicht, auf ein anderes Dateisystem umzusteigen, wenn die Zeit kommt! Sonst werden Sie nach 1. Januar 1601 zurückgebracht.

Das genaue Datum ist 28. Mai 60056.

Artikel

Gelöschte Dateien retten

Das Problem von verlorenen oder irrtümlicherweise gelöschten Dateien ist ganz üblich. Sogar wenn Sie Ihre wichtigste Dateien oft sichern ...

Festplatte wiederherstellen

Festplatte (hard disk drive - HDD) ist sicherlich eins von den wichtigsten Geräten in jedem Computer. Wir speichern dort unsere Dokumente, Bilder, Videos, verschiedene Anwendungen ...

Eine Partition unformatieren

Partition ist ein Begriff, der für Bezeichnung eines Teils der Festplatte verwendet wird. Auf der Benutzerebene wird das Wort "Partition" als Synonym für logische Laufwerke verwendet. Das ist nicht ganz korrekt ...

Vorteile von NTFS

Wenn wir NTFS mit seinem Hauptvorgänger, FAT, vergleichen, werden wir einige wichtigen Vorteile merken. Erstens, verwendet NTFS Unicode für Dateinamen. Auf FAT formatierten ...

Beschränkungen von NTFS

Eigentlich, hängt sie von Implementierungen ab. Theoretische Begrenzungen sind unvorstellbar heute, aber nach ein Paar Dekaden können sie ja üblich werden ...