Festplatte wiederherstellen

Festplatte (hard disk drive - HDD) ist sicherlich eins von den wichtigsten Geräten in jedem Computer. Wir speichern dort unsere Dokumente, Bilder, Videos, verschiedene Anwendungen, die wir für unsere Arbeit brauchen, Spiele und sogar selbst das Betriebssystem. Obwohl viele Computer auch von anderen Geräten booten können (CD/DVD-ROM, USB Speicher, Netzwerk usw.), bieten Festplatten immer noch die schnellste und handlichste Art an, ein Betriebssystem zu booten.

Moderne Festplatten sind unglaublich betriebssicher. Sie können jahrelang ohne einen einzigen Fehler arbeiten, und das ist kein seltener Fall.

Aber gleichzeitig ist die Festplatte gar nicht zuverlässig im Vergleich mit den anderen Geräten unsers Computers. Im Gegensatz zu CPU oder Erweiterungskarten (Soundkarte, Grafikkarte usw.) enthält sie bewegliche Teile, was sie automatisch zu einer anderen Kategorie zählt.

Zum Beispiel, manchmal ist es genug, die Gehäuse eines Computers zu stoßen, damit Köpfe der Festplatte "springen" und Platten kratzen (das ist so genannter "Kopfabsturz"). Wenn Sie die Gehäuse Ihres Computers ganz stark stoßen, können Sie "glücklicherweise" neue fehlerhaften Sektore auf der Festplatte bekommen, was auch einige Daten beschädigen kann. Ein noch mächtiger Stoß kann die Festplatte noch schlimmer beschädigen und nicht brauchbar machen.

Heutzutage ausnutzen Festplatten eine Anzahl von Technologien, um einen Datenverlust zu vermeiden. Zum Beispiel, sie erkennen und ersetzen fehlerhafte Sektore und so machen kleine Beschädigungen unsichtbar für den Benutzer. Wenn ein unerwarteter Netzausfall passiert, werden Köpfe in einen speziellen "Landungsbereich" bewegt, und so wird die Oberfläche, wo Daten gespeichert sind, nicht beschädigt (wenn Platten sich drehen, werden Köpfe von einem Luftfluss unterstützt, sie berühren keine Oberfläche im Betrieb).

Allerdings retten uns sogar solche fortgeschrittenen Maßnahmen nicht vor Festplattenfehler. Gewöhnlich empfehlen selbst Festplattenhersteller reguläre Sicherheitskopien von wichtigen Daten zu erstellen.

Es gibt mehrere Situationen, wenn Sie Ihre Festplatte wiederherstellen müssen. Eine physische Beschädigung ist der schlimmste Fall: niemand kann die Daten wiederherstellen, die auf der dünnen magnetischen Schicht gespeichert waren, die (die Schicht) von einem Kopfabsturz entfernt wurde. Aber keine Panik. Möglicherweise können Sie Ihre Dateien immer noch retten.

Jedes Betriebssystem kommuniziert mit der Festplatte mittels eines Dateisystems. Das bedeutet, das die Festplatte ist in einer speziellen Art formatiert. Die Formatierung besteht aus systembezogenen Informationen, die für Speicherung und Abrufen von Daten verwendet werden.

Wenn ein Bereich mit solchen Informationen physisch beschädigt wird, können Sie nicht mehr einige (oder alle) Dateien abrufen. Allerdings können die Dateien selbst nicht beschädigt sein. Wegen der Beschädigung kann das Dateisystem die Dateien bloß nicht mehr finden oder abrufen.

Advanced NTFS Recovery prüft Ihre Festplatte auf solche verlorenen Dateien. Wenn nötig, ruft es sie direkt ab, ohne den Pfad des beschädigten Dateisystems zu verwenden. In dieser Weise können Sie Dateien von einer beschädigten Festplatte zu einem anderen Speichermedium (USB Speicher) wiederherstellen und dann Ihre Festplatte neu formatieren, um sie wieder nutzbar zu machen (der beschädigte Bereich wird als "fehlerhaft" markiert und nicht mehr verwendet).

Ein anderer Typ von Beschädigung ist ein Systemfehler während eines Speicherungsprozess. In dem Fall werden Platten nicht gekratzt, aber kann das Ergebnis genau so schlimm für vorhandene Dateien sein: sie können verschwinden oder nicht mehr zugreifbar werden. Technisch unterscheidet sich das Problem nicht viel von dem vorigen, und es wird ähnlich gelöst: starten Sie Advanced NTFS Recovery und stellen Sie die Dateien wieder her, die gerettet werden können.

Noch eine andere Situation ist eine irrtümlicherweise formatierte Festplatte. Dies ist ähnlich dem Wiederherstellen einer formatierten Partition, was bedeutet, dass es eine gute Chance gibt, alle Dateien zu retten. Vermeiden Sie einfach die formatierte Festplatte zu verwenden, bevor Sie Ihre Dateien wiederherstellen. Allerdings, im Gegensatz zu der Situation, wenn Sie nur einen logischen Laufwerk formatiert haben, enthält eine formatierte Festplatte kein Betriebssystem.

Selbstverständlich ist das kein Problem, wenn Sie mehrere Festplatten haben. Mit einer einzigen Festplatte werden Sie aber nicht imstande sein, ein Betriebssystem wieder zu installieren, ohne früheren Dateien zu überschreiben.

Gibt es einen Ausweg?

Ja. Sie können Ihre Festplatte an einen anderen Computer (als die zweite Festplatte) anschließen und das Formatieren rückgängig machen (mit einem Programm wie Advanced NTFS Recovery). Auch ist es möglich, ein Betriebssystem von einer anderen Quelle zu booten, aber die Quelle muss erst vorbereitet werden.

Die erste Regel von Datenrettung ist wieder erwähnenswert. Vermeiden Sie die Festplatte zu benutzen, die Sie retten wollen. Installieren und speichern Sie nichts dort. Wenn Sie doch etwas installieren oder speichern müssen, verwenden Sie einen USB Speicher oder eine andere Festplatte.

Artikel

Gelöschte Dateien retten

Das Problem von verlorenen oder irrtümlicherweise gelöschten Dateien ist ganz üblich. Sogar wenn Sie Ihre wichtigste Dateien oft sichern ...

Festplatte wiederherstellen

Festplatte (hard disk drive - HDD) ist sicherlich eins von den wichtigsten Geräten in jedem Computer. Wir speichern dort unsere Dokumente, Bilder, Videos, verschiedene Anwendungen ...

Eine Partition unformatieren

Partition ist ein Begriff, der für Bezeichnung eines Teils der Festplatte verwendet wird. Auf der Benutzerebene wird das Wort "Partition" als Synonym für logische Laufwerke verwendet. Das ist nicht ganz korrekt ...

Vorteile von NTFS

Wenn wir NTFS mit seinem Hauptvorgänger, FAT, vergleichen, werden wir einige wichtigen Vorteile merken. Erstens, verwendet NTFS Unicode für Dateinamen. Auf FAT formatierten ...

Beschränkungen von NTFS

Eigentlich, hängt sie von Implementierungen ab. Theoretische Begrenzungen sind unvorstellbar heute, aber nach ein Paar Dekaden können sie ja üblich werden ...